Warme Kante

Thermoplastische Abstandhalter gewinnen hinsichtlich Energieeinsparung immer mehr an Bedeutung. Mit Ködispace und Ködispace 4SG erhalten Sie eine "Warme Kante" der Spitzenklasse. Sie stehen für beste Qualität bei der Herstellung von Isolierglas mit thermoplastischem Randverbund. Bereits seit 20 Jahren liefert KÖMMERLING Ködispace als thermoplastisches Warme-Kante-System in alle Welt.

koedispace

KÖDISPACE

Der innovative Dichtstoff Ködispace ersetzt das herkömmliche Abstandhalterprofil aus Aluminium oder Stahl. Er erfüllt sowohl die Funktion des Abstandhalters als auch die Funktion der Abdichtung optimal und eliminiert die metallische Wärmebrücke.

Diese sogenannte “Warme Kante” wird direkt aus dem Fass auf das Glas extrudiert und steht für dauerhafte Gasdichtigkeit und beste Dämmwerte. Neben der maximalen Energieeffizienz bietet der flexible thermoplastische Abstandhalter grenzenlose Gestaltungsvielfalt und einzigartige Ästhetik. Ob geschwungene, runde oder eckige Fenster: Ködispace ist die optimale Lösung für sämtliche Fensterformen und -größen. Und das auf höchstem Qualitätsniveau.

  • Hervorragende Psi-Werte
  • Individuelle Formengestaltung
  • Scheibenzwischenraum 1-20 mm möglich
  • Schneller Aufbau der Glashaftung

koedispace-4sg

KÖDISPACE 4SG

Für den Einsatz in Glasfassaden hat KÖMMERLING sein bewährtes Warme-Kante-System weiterentwickelt und erneut den Standard für Isoliergläser gesetzt: Ködispace 4SG

Im Gegensatz zum herkömmlichen thermoplastischen Abstandhalter geht dieses reaktive Butyl sowohl mit dem bei Glasfassaden eingesetzten Silikon-Randverbund als auch mit der Glasoberfläche eine chemische Bindung ein. Dadurch bildet Ködispace 4SG einen festen Verbund mit der Fassadenscheibe und sorgt so für dauerhafte Gasdichtigkeit. Dieser innovative Dichtstoff ermöglicht nun sogar Structural Glazing-Fassaden mit höchster Energieeffizienz.

  • Beste Psi- und Ug-Werte auch für Fassadenscheiben
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Besonders geeignet für Structural Glazing Anwendungen in heißen Klimazonen
  • Zusätzliche chemische Bindung zu Glas und Silikonrandverbund

Intercept

Warme-Kante-System Intercept

Das Abstandhalter- und Dichtungssystem Intercept ist eines der ersten Warme-Kante-Systeme und wurde in USA entwickelt. Die Intercept-Technologie zeichnet sich dadurch aus, dass der Abstandhalter direkt während der Isolierglasproduktion in einem automatisierten Prozess hergestellt wird. Dazu formt man ein Metall-Band zu einem U-Profil. Eine Trockenmittelmatrix wird innen im U-Profil appliziert um die Restfeuchte im Scheibenzwischnenraum zu binden und auf Dauer trocken zu halten. Die Beschichtung des U-Profils außen mit Hotmelt sorgt für die notwendige Verklebung und Abdichtung des gebogenen Rahmens zum Glas, verhindert Feuchtigkeitseintritt von außen und ist für die dauerhafte Gasdichtigkeit verantwortlich.

Für das Intercept-Konzept hat KÖMMERLING eine speziell zugeschnittene Dichtstoffpalette, bestehend aus Trockenmittelmatrix und Isolierglasabdichtung, wahlweise reaktiv oder konventionell entwickelt.

PRODUKTAUSWAHL
  • Trockenmittelmatrix: Isomelt DM
  • Butylhotmelt reaktiv: Isomelt R
  • Butylhotmelt: Isomelt, Ködimelt IG

Sie haben Ihre Anwendung nicht gefunden?
Sie können uns jederzeit kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!